Oberstufe

Oberstufe

Grundsätzliche Informationen über die gymnasiale Oberstufe
(Abteilung III, Jahrgänge 11 – 13 / EF – Q2)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

herzlich willkommen im Bereich der Oberstufe der Gesamtschule Verl. Diese Seite gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die Inhalte und den Aufbau der Oberstufe. Ausführlichere Informationen erhalten Sie z. B. am Tag der offenen Tür, oder wenn Sie den Informationsabend für unsere Oberstufe besuchen. Externe Schülerinnen und Schüler können auch gern einen Tag hospitieren, um unsere Schule besser kennen zu lernen.

Struktur und Abschlüsse

Die gymnasiale Oberstufe setzt die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Sekundarstufe I fort. Sie gliedert sich in die Einführungs- und Qualifikationsphase und dauert in der Regel drei Jahre. 

In der Einführungsphase (Jg. 11) werden die Schülerinnen und Schüler mit den inhaltlichen und methodischen Anforderungen der Oberstufe vertraut gemacht.  Die Einführungsphase endet mit der Versetzung in die Qualifikationsphase (Jg. 12-13), die systematisch auf die Abiturprüfung vorbereitet. Nach der Klasse 12 wird – bei entsprechenden Leistungen – der schulische Teil der Fachhochschulreife erreicht. Die (volle) Fachhochschulreife – und damit die Berechtigung zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule – wird zuerkannt, wenn zusätzlich beispielsweise (je nach Studiengang) ein einjähriges Praktikum absolviert wird. Mit der bestandenen Abiturprüfung wird die allgemeine Hochschulreife erreicht, die zur Aufnahme eines Studiums an einer Universität berechtigt sowie den Weg in zahlreiche berufliche Ausbildungen öffnet.

Das Profil der Gesamtschule Verl

Die Gesamtschule Verl bietet folgende Unterrichtsfächer innerhalb der an allen gymnasialen Oberstufen verbindlichen Aufgabenfelder an:

I: sprachlich literarisch
Deutsch, Englisch, Französisch, Kunst, Literatur und die neu einsetzenden Fremdsprachen Spanisch und Latein
II: gesellschaftswissenschaftlich
Erdkunde, Geschichte, Pädagogik, Philiosophie und Sozialwissenschaften
III: mathematisch / naturwissenschaftlich
Mathematik, Biologie, Chemie, Physik und Ernährungslehre
keinem gesonderten Aufgabenfeld zugeordnet
Religion und Sport

Daneben bietet die Gesamtschule Verl in der Einführungsphase zweistündige Vertiefungskurse zur Angleichung verschiedener Lernstände bzw. zur individuellen Förderung in der Regel in den Fächern D, E, M (je nach Wahl) von Fachlehrern an, die in der Jahrgangsstufe das Fach unterrichten.

In der Qualifikationsphase werden zwei Leistungskurse gewählt, die fünfstündig unterrichtet werden. Das Leistungskursangebot richtet sich an den Interessenlagen der Schülerinnen und Schüler aus. In der Qualifikationsphase werden Projektkurse für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Interessen und Fähigkeiten angeboten. In diesen Kursen wird besonders selbstständig und kooperativ, projekt- und anwendungsorientiert über ein Jahr hinweg bei individueller Schwerpunktsetzung an einem Projekt, z. B. mit der Ausrichtung an dem MINT-Profil der Schule gearbeitet. Die erbrachten Leistungen können ggf. im Zuge der „besonderen Lernleistung“ ins Abitur eingebracht werden.

Außerhalb des Fachunterrichts, der in interaktiv ausgestatteten Unterrichtsräumen durchgeführt wird, bieten das Selbstlernzentrum, der Oberstufenaufenthaltsraum neben der gern genutzten Mensa und den vielfältigen Angeboten einer Ganztagsschule viele Möglichkeiten des Lernens in angenehmer Atmosphäre auf dem Weg zum Abitur.

Beratung

Der Übergang in die Oberstufe vollzieht sich nicht immer ganz reibungslos. Daher sind uns Beratung und Hilfestellungen an unserer Schule besonders wichtig.

  • Jeder Jahrgang wird von einem Beratungslehrerteam  betreut.
  • Zur Studien- und Berufsberatung wird die Berufsorientierung aus der Sekundarstufe I durch das Berufsberatungsteam der Oberstufe in enger Kooperation fortgeführt.
  • Neben den Vertiefungskursen gibt es eine wöchentliche Hausaufgabenbetreuung durch Fachlehrer für die Oberstufenschüler.
  • Zur Gewöhnung an die Arbeitsweise der Oberstufe und zum Kennenlernen der neuen Fächer finden am Ende der Klasse 10 sowie zu Beginn der EF Methodentage statt.
  • Im Rahmen der Einführungsphase wird eine Fahrt zur Stärkung der Selbst- und Teamkompetenzen durchgeführt.

Broschüre: Informationen für Schülerinnen und Schüler, die im Jahr 2020 in die gymnasiale Oberstufe eintreten

Hospitation

Wir bieten individuelle Beratung und die Möglichkeiten zur Hospitation nach telefonischer Absprache über das Sekretariat (05246 50315-0) an.

Kurswahlen

Für die Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe hat das Schulministerium NRW eine Beratungssoftware entwickelt. Das Programm LuPO (Laufbahn- und Planungstool Oberstufe) unterstützt Sie bei der Kursplanung. Die Kurswahlen finden im April 2020 mit dem Laufbahn- und Planungstool Oberstufe (LuPO) statt.

Laden Sie sich die Datei herunter und starten Sie diese direkt auf Ihrem PC. Beim Start des Programms werden Sie aufgefordert, eine Beratungsdatei mit der Dateiendung .lpo auszuwählen. Sie erhalten Ihre persönliche  Beratungsdatei, die Ihre konkrete Sprachenfolge beinhaltet per E-Mail von Ihrem Jahrgangsstufenteam zur Fächerwahl vor Ostern.
Sie können jedoch bereits vorab mit den Beispiel-Dateien die Fächerwahl ausprobieren:

Die im Programm verwendeten Abkürzungen stehen für: Leistungskurs (LK), Zusatzkurs (ZK), mündlich (M) und schriftlich (S).

Die Anmeldung für externe Schülerinnen und Schüler erfolgt vom 09.03.2020 bis zum 13.03.2020  persönlich in der Schule.
Wir bitten im Vorfeld um eine Terminvereinbarung über das Sekretariat (05246 50315-0), damit es nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt.

Für die verbindliche Anmeldung ist es erforderlich, eine Geburtsurkunde und das letzte Halbjahreszeugnis mitzubringen. Das Anmeldeformular kann in der Schule ausgefüllt werden, steht aber auch hier für externe Schülerinnen und Schüler bzw. hier für Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Verl bereit.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Roland Philipp als Abteilungsleiter der Oberstufe gerne unter der Telefonnummer 05246 50315-16, über das Sekretariat 05246 50315-0 oder per E-Mail roland.philipp@197658.nrw.schule zur Verfügung.